Team

Lernen Sie uns kennen! Bei s.Pro arbeiten wir als festes Team von Consultants, das auf Projektbasis durch ein etabliertes Team von EU und internationalen Experten unterstützt und ergänzt wird.

Angela Schultz-Zehden

Gründerin und Geschäftsführerin
Angela Schultz-Zehden (MBA, MSc European Studies, BSc Ökonomie) ist Geschäftsführerin und Inhaberin der s.Pro – sustainable projects GmbH. Sie arbeitet seit 2001 an der Entwicklung der Bereiche Maritime Raumordnung, Integriertes Küstenzonenmanagement (IKZM) und Integrierte Meerespolitik. Ihr erstes Projekt in diesem Bereich war die Initiative BaltCoast, die das Konzept der maritimen Raumordnung erstmals in der Ostseerregion einführte. Seitdem hat sie eine Reihe weiterer Projekte zur Maritimen Raumordnung entwickelt und geleitet, sowohl in der Ostseeregionen (BaltCoast, PlanCoast, BaltSeaPlan, PartiSEApate) als auch in anderen Regionen (Adria, Schwarzes Meer, Nordsee).

Auf der Grundlage ihrer umfassenden Erfahrung hat sie zahlreiche wichtige Referenzdokumente verfasst und berät die Generaldirektion MARE, CBSS, VASAB und weitere nationale und transnationale Organisationen. Angela Schulz-Zehden ist zudem Geschäftsführerin der Europäischen wirtschaftlichen Interessensvereinigung (EWIV) „SUBMARINER Network for Blue Growth“, welche sich für nachhaltige Nutzungen von Meeresressourcen in der Ostseeregion und darüber hinaus einsetzt. Sie leitete auch die GD MARE-Studie „Blue Growth, Maritime Policy and the EU Strategy for the Baltic Sea Region“.

Angela Schultz-Zehden ist überaus erfahren in der Entwicklung und Umsetzung komplexer internationaler Kooperationsprojekte und in der strategischen Projektvorbereitung, welche die gesamte Bandbreite an nachhaltiger Entwicklung spannen. Sie studierte an der London School of Economics sowie an der University of East Anglia. Sie spricht fließend Englisch, gutes Französisch und verfügt über Grundkenntnisse in Russisch.

Carsten Beyer

Geschäftsführer
Carsten Beyer ist geschäftsführender Gesellschafter bei s.Pro – sustainable projects GmbH und arbeitet seit fast 20 Jahren im Bereich von EU-geförderten internationalen Projekten (sowohl mit EU-geförderten Programmen als auch direkt für die Europäische Kommission). In den letzten zehn Jahren hat er Fachkenntnisse in der Entwicklung und Steuerung großer und komplexer Interreg-Projekte in diversen Förderprogramme erworben (darunter Smart Blue Regions, EcoDesign Circle, PRESOURCE, Baltadapt und SPIN).

Als Dipl.-Volkswirt hat er umfangreiche berufliche Erfahrung in der wirtschaftlichen Entwicklung und im Umweltmanagement, wie auch branchenspezifische Erfahrung im maritimen Sektor der Ostseeregion und weiteren europäischen Meeresbecken. So koordiniert er etwa aktuell das Projekt Smart Blue Regions („blue growth and smart specialisation“) und zuvor das Projekt Baltadapt (ostseeweite Strategie zur Anpassung an den Klimawandel).

Carsten Beyer ist sehr erfahren in der Durchführung von Studien, vor allem im Auftrag der Europäischen Kommission: Er war mageblich an Studien zu "Blauem Wachstum" und Integrierter Meerespolitik für die Generaldirektion MARE beteiligt, ebenso an Studien zur ländlichen Entwicklung und Landwirtschaft in den Staaten des Westbalkans für die Generaldirektion AGRI. Er hat unter anderem bereits in Griechenland, der Ukraine, der Türkei und im Westbalkan gelebt und gearbeitet.

Susanne Altvater

Consultant
Susanne Altvater ist Consultant bei s.Pro. Sie hat eine interdisziplinäre Ausbildung: neben der Ausbildung zur Rechtsanwältin und Spezialisierung auf internationales und europäisches Umweltrecht, hat sie ein Ingenieurs-Diplom für Landschaftsmanagement. Susanne arbeitet seit mehr als 15 Jahren an Meeresthemen wie die Integration von Biodiversitätsschutz in andere Politikfelder. In den letzten Jahren ist sie zunehmend in Projekte zu IKZM und Maritimer Raumordnung (MRO) involviert, wie zum Beispiel für die Kommission, Länder wie Schweden und einzelne Bundesländer in Deutschland sowie Regionen wie die Karibik.

Neben ihrer Arbeit zu MRO-Themen verfasste sie mehrere Berichte für die Verwaltung, z.B. das Bundesumweltamt (UBA). Außerdem forschte sie innerhalb des 7. Rahmenprogramms der EU zu Projekten wie „Politik-orientierte marine Umweltforschung in den südeuropäischen Meeren (PERSEUS) und CLEANSEA (Für eine saubere, abfallfreie europäische Meeresumwelt), das weitreichende institutionelle Analysen mit der Einbeziehung von Akteuren kombiniert. Für das Ostsee-Programm der EU arbeitete sie an Projekten wie Baltadapt in dem sie für die Entwicklung eines Aktionsplanes für die Anpassungsstrategie der Region verantwortlich war.

Bevor sie zu s.Pro kam, war Susanne im Fachgebiet Biologische Vielfalt des BfN tätig, forschte an Umweltbeobachtungs-Projekten der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), arbeitete als Senior Consultant für das Ecologic Institut an umweltpolitischen und rechtlichen Themen und war Sozius in einer Rechtsanwaltskanzlei. Susanne arbeitet in deutscher und englischer Sprache und besitzt gute Spanischkenntnisse.

Bronwyn Cahill

Projektexpertin
Bronwyn Cahill (Promotion in Ozeanographie) ist Senior Consultant und Projektexpertin, sowohl für Meeres- und Umweltwissenschaften als auch für diese Politikbereiche. Sie hat an der University of Rhode Island, USA, in Ozeanographie promoviert. Sie hat seitdem über 20 Jahre Arbeitserfahrung im Bereich des internationalen und interdisziplinären Wissenschaftsmanagements gesammelt, wo sie an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Politik und Wirtschaft arbeitet. Als Beraterin hat sie bereits für das Irish Maritime Institute, das Bundesumweltministerium, die Europäische Union, EUMESTAT, NASA, NOAA und diverse Firmen im Privatsektor an Projekten in den Bereichen angewandte Meereswissenschaft, Umweltbegutachtung und maritime Daten- und Informationsstrategien gearbeitet.

Bronwyn Cahill vereint wissenschaftliche und politische Analyse. Sie war u.a. im Auftrag des Bundesumweltministeriums für die Umweltprüfung neuer Nutzungen von Meeresressourcen der Ostsee zuständig, die im Rahmen des Projekts SUBMARINER durchgeführt wurde. In letzter Zeit hat sie wichtige Analysen zur Studie „Blue Growth, Maritime Policy and the EU Strategy for the Baltic Sea Region“ der GD MARE beigetragen, sowie zur Studie „Support of KICs (Knowledge Innovation Communities) to the development of the Blue Economy“, GD MARE, für die sie ein Modell einer maritimen "Knowledge Innovation Community" entwarf.

Joanna Clarkson

Consultant
Joanna Clarkson (Master in European Studies) ist Consultant bei s.Pro mit umfangreicher Erfahrung im Management von EU-Programmen und Projekten. Bei s.Pro wendet sie ihre organisatorischen und kommunikativen Fähigkeiten bei Interreg-Projekten in den Bereichen Blue Growth und Ressourceneffizienz an. Zudem führt sie redaktionelle Arbeiten für Print- und Onlinekommunikation aus.

Zuvor hat Joanna Clarkson sowohl direkt als auch im Rahmen eines Dienstleistungsvertrags in den Bereichen Programmmanagement und Redaktion für die Europäische Kommission gearbeitet. Sie spricht muttersprachlich Englisch und Deutsch sowie fließend Französisch.



Clara Coornaert

Consultant
 Clara Coornaert (Master in European Studies), Consultant bei der s.Pro – sustainable projects GmbH, bringt viel Erfahrung im Management von EU-Projekten im maritimen Bereich mit. Bei s.Pro ist sie für die Betreuung von Projekten zum Thema „intelligente Spezialisierung“ und Blaues Wachstum zuständig und arbeitet zudem in EU-Projekten zur Meeresraumplanung.

Zuvor war Clara beim Direktorat für Hafen, Meer und Küsten des Regionalen Rats von Nord-Pas de Calais (Frankreich) angestellt, wo sie sich mit der Beantragung von Fördermitteln für regionale Hafen- und Meeresprojekte befasste. Eine ihrer Hauptaufgaben bestand darin, die EU-Strategie für das für die Region wichtige Projekt Calais Port 2015 zu verfassen. Clara hat zudem tiefgreifende Erfahrung in den Bereichen Antragsentwicklung, Lobbying und Veranstaltungsorganisation. Sie spricht fließend Französisch und Englisch und hat gute Deutschkenntnisse.

Lisa Simone De Grunt

Consultant
Lisa Simone de Grunt (Master in Meeresraumplanung/ Maritime Spatial Planning – MSP) ist Consultant bei s.Pro – sustainable projects. Hier bringt Lisa Simone ihre Kenntnisse der europäischen Meeresraumplanung in ihrer Arbeit für die MSP Plattform der GD MARE der Europäischen Kommission sowie bei weiteren „blauen“ Projekten zum Einsatz.

Zuvor war sie als Trainee bei der GD MARE im Bereich MSP tätig. Lisa Simone spricht fließend Niederländisch und Englisch und verfügt über gute Deutschkenntnisse. Sie hat einen internationalen Master-Abschluss in Maritime Spatial Planning. Ihr akademischer Hintergrund umfasst Literaturwissenschaften, Raumplanung und Humangeografie.

Kira Gee

Projektexpertin

Kira Gee (Promotion in Geographie) ist Projektexpertin, die schon seit Gründung der Firma mit s.Pro – sustainable projects GmbH zusammenarbeitet. Sie hat über 20 Jahre Arbeitserfahrung in den Bereichen Integriertes Küstenzonenmanagement und Maritime Raumordnung, sowohl in Deutschland als auch im Vereinigten Königreich. Ihre Projekte bezogen sich auf die Ostsee, Nordsee und den Europäischen Atlantik. Kira Gee hat in Deutschland als Beraterin die nationale Strategie für Integriertes Küstenzonenmanagement mitentwickelt und auch zum Thema grenzübergreifende Meeresraumordnung Empfehlungen ausgesprochen. Sie war bereits an vielen Projekten beteiligt – darunter PlanCoast, BaltSeaPlan, KnowSeas, PartiSEApate und TPEA („Transboundary Planning in the European Atlantic“) und hat zudem zahlreiche Schlüsseldokumente mitverfasst, darunter das Handbuch zu PlanCoast MSP, die BaltSeaPlan Vision 2030 und die PartiSEApate-Empfehlungen zu einem transnationalen Governance-Modell für die maritime Raumordnung.

Als Wissenschaftlerin arbeitete Kira Gee für das Helmholtz-Zentrum Geesthacht und an der University of Liverpool. Neben ihrer tiefgründigen Kenntnisse in ordnungspolitischen Fragen der Meerespolitik verfügt sie über exzellente Kommunikationsfähigkeiten, um auf Englisch und auf Deustch komplexe Sachverhalte auf leicht verständliche Weise zu präsentieren.

Martin Krensel

Office Manager
Martin Krensel ist bei s.Pro für das allgemeine Office Management zuständig. Er unterstützt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Ihrer täglichen Arbeit und sorgt so dafür, dass sie sich voll auf Ihre Aufgaben konzentrieren können.
Martin ist diplomierter Wirtschaftswissenschaftler (Dipl. Oec. Univ.) und hat langjährige Erfahrung in der Organisation kleiner, mittlerer und großer nationaler und internationaler Unternehmen.
Martin Krensel spricht fließend Deutsch und Englisch.

Ivana Lukic

Consultant
Ivana Lukic (MSc Maritime Spatial Planning, BSc/MSc Quality Engineering) ist Beraterin bei der s.Pro - sustainable projects GmbH. Ivana began ihre Projektmanagement-Laufbahn in New York. Sie arbeitete an Wiederaufbau- und Präventionsprojekten nach dem Wirbelsturm Sandy mit. Im Rahmen ihres Studiengangs Maritime Spatial Plannning, war Ivana Gastwissenschaftlerin am Rhode Island Coastal Research Center. Dort war sie an der Revision des Ocean Special Area Management Plan beteiligt und sammelte wichtige Erfahrungen in den Bereichen Stakeholderbeteiligung sowie in der Berücksichtigung regionaler Aspekte bei erneuerbarer Offshore-Energie.

Als Mitarbeiterin des Word Ocean Council (WOC), erlangte Ivana weitreichende Erfahrungen in der Beteiligung von Industrievertretern in maritimen Raumordnungsprozessen. Ivana leitet die WOC Arbeitsgruppe zu maritimer Raumordnung und ist geschäftsführendes Mitglied der WOC Young Ocean Professionals Initiative. Bei s.Pro wendet Ivana ihre Kenntnisse im Projekt Multi-Use in European Seas (MUSES) sowie in weiteren Vorhaben zu Blauem Wachstum und zur maritimen Raumordnung an.

Erik Ooms

Consultant
Erik Ooms (Master in Europäischer Raumplanung und Regionaler Entwicklung, Master in Stadtentwicklung) ist Consultant bei s.Pro – sustainable projects mit umfangreicher Erfahrung in der Entwicklung, Umsetzung und Steuerung von europäischen Kooperationsprojekten. In seiner bisherigen Karriere hat Erik durch Anwendung seiner kreativen und analytischen Denkweise bereits zur Stärkung von Inhalt und Abläufen mehrerer europäischen Projekte und Programme beigetragen.

Bei s.Pro ist Erik an der Steuerung des NorthSEE Projekts beteiligt, indem er durch interne und externe Kommunikation die Projektpartner bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Projektaktivitäten unterstützt. Außerdem arbeitet Erik in verschiedenen Projekten im Bereich der Meeresraumplanung und im Nordseeraum. Erik Ooms spricht fließend Niederländisch, Englisch und Deutsch und hat gute Französischkenntnisse.

Antje Roß

Consultant
Antje Roß (Master in Internationalen Beziehungen, Bachelor in European Studies) ist Consultant bei s.Pro – sustainable projects. Sie hat viel Erfahrung in der Durchführung von Forschungsarbeiten und Umfragen (inkl. statistischer Analyse), zum Beispiel als leitende Assistentin bei einer Studie über so genannten "Knowledge Innovation Community" zu Fragen der maritimen Wirtschaft. Auch bei der Studie „Blue Growth, Maritime Policy and the EU Strategy for the Baltic Sea Region“ war Antje Roß leitende Assistentin. Sie entwickelte die gesamte Umfrage, befragte Akteure der EU-Ostseestrategie und Vertreter von Projekten im Bereich des Blauen Wachstsums und wertete die Ergebnisse aus.

Im Rahmen des Projekts PartiSEApate war Antje Roß ebenfalls leitende Projektassistentin. Sie war für die Projektberichterstattung, die Dokumentation von Partnertreffen und die Pflege der Projektwebseite zuständig. Außerdem unterstützte sie Entwicklung eines transnationalen Governance-Modells für die maritime Raumordnung. Antje Roß spricht fließend Deutsch, Englisch und Russich und gutes Französisch.

Annika Steele

Consultant
Annika Steele (M.A.) ist Consultant bei s.Pro – sustainable projects. Sie ist Politikwissenschaftlerin und hat sich auf die Themen Umwelt- und Energiepolitik spezialisiert. Bei s.Pro ist sie für die Kommunikation und das Management von Interreg-Projekten in den Bereichen erneuerbaren Energien und Blue Growth verantwortlich.

Zuvor war Annika zuständig für das deutschlandweite Best-Practice-Portal Klima-log.de sowie im Management von Projekten im Rahmen von Horizon2020 tätig. Während ihrer Tätigkeiten für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit und dem schwedischen Think-Tank FORES hat sie Erfahrungen in der Politikberatung zu Themen der internationalen und nationalen Klimapolitik gesammelt. Ihre Muttersprachen sind English und Schwedisch und sie spricht fließend Deutsch.

Tommi Vollmann

Consultant
Tommi Vollmann (Magister Artium in Nordeuropa-Studien sowie Publizistik- und Kommunikationswissenschaft) ist Consultant bei s.Pro. Er verfügt über ausgeprägte Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten. In den Projekten Baltadapt und SUBMARINER – beides so genannte "Flaggshiffprojekte" der EU-Strategie für die Ostseeregion – war er der zuständig für redaktionelle Aufgaben, Berichterstattung und Projektkoordination. Durch diese Arbeit bekam er einen Einblick in die Entwicklung transnationaler Strategien im Ostseeraum und spielte eine aktive Rolle bei der Gründung der Europäischen wirtschaftlichen Interessensvereinigung (EWIV) „SUBMARINER Network for Blue Growth“, die sich für nachhaltige Nutzungen von Meeresressourcen im Ostseeraum und darüber hinaus einsetzt.

In seiner früheren Arbeit koordinierte Tommi Vollmann diverse Kommunikationsprojekte, vor allem im Bereich der Wissenschaftskommunikation. Er spricht fließend Deutsch, Englisch und Schwedisch, verfügt über gute Finnishkenntnisse (seine zweite Muttersprache) sowie Grundkenntnisse in Russisch und Französisch.

Clare Waldmann

Consultant
Clare Waldmann (B.A. in Umweltwissenschaften und Geographie, Magister in Landschaftsarchitektur und Umweltplanung) hat mehr als acht Jahre Erfahrung in den Bereichen Projektmanagement, Politikanalyse und Kommunikation. Sie hat Küsten- und Meeresmanagementstrategien für diverse geografische Räume entwickelt, von lokalen bis hin zu internationalen Projekten. Sowohl beruflich als auch akademisch ist ihr Hintergrund interdisziplinär: Sie arbeitete bereits an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Politik um einen besser-informierten Entscheidungsprozess zu unterstützen, koordinierte und leitete Projekte mit Beteiligten aus verschiedenen Einrichtungen und recherchierte Ansätze des Umweltmanagements.

Auf ihrer Arbeit im Bereich Küsten- und Meeresmanagement in New York und Kalifornien aufbauend, hat Clare Waldmann auch auf EU- und internationaler Ebene gearbeitet, zuletzt als Beraterin für die Blue Solutions Initiative. Bei s.Pro – sustainable projects GmbH arbeitet sie an transnationalen Projekten der maritimen Raumplanung. Sie spricht fließend Englisch und Deutsch und hat mittlere Kenntnisse in Französisch.


Barbara Weig

Consultant
Barbara Weig (Promotion in Geographie, Diplom-Geographin mit den Nebenfächern Volkswirtschaftslehre und Ethnologie) ist Consultant bei s.Pro – sustainable projects GmbH. Sie ist im Rahmen des BONUS BALTSPACE Projekts mit der Entwicklung einer Methode zur räumlichen Analyse von Kosten und Nutzen im Kontext des Blauen Wachstums betraut.

Aus ihren bisherigen Tätigkeiten als Lehrkraft für besondere Aufgaben und als Doktorandin bringt Barbara Weig vielseitige Erfahrungen aus der empirischen Regionalforschung mit. Bisher hat sie sich insbesondere mit den Themen internationale Seeschifffahrt, Ästuarmanagement und nachhaltige Regionalentwicklung in Küstenräumen beschäftigt. Erste Erfahrungen in der Projektarbeit sammelte sie im Rahmen des Interreg IVb Projekts TIDE. In diesem Kontext entwickelte und organisierte sie eine Bevölkerungsbefragung entlang der Tideelbe zur Wahrnehmung der Region als Kultur-, Natur- und Wirtschaftsraum und wertete anschließend die Ergebnisse aus. Barbara Weig spricht fließend Deutsch und Englisch und verfügt über erweiterte Grundkenntnisse in Französisch und Spanisch.